Die Alzheimer Gesellschaft Norderstedt-Segeberg e.V.

in Kooperation mit dem

PflegeStützpunkt im Kreis Segeberg

 

 

Ehrenamtliche in der Betreuung von Menschen mit Demenz

Wenn Sie ...

  • eine positive Einstellung zu altersverwirrten Menschen haben
  • etwas dazulernen möchten
  • neue - auch sehr  bereichernde - Erfahrungen machen möchten
  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit suchen

... freuen wir uns sehr, wenn Sie zu uns Kontakt aufnehmen!

 

 

Wir bieten

  • Information und Vermittlung zu einer qualifizierten Schulung
  • die Möglichkeit, in einer Betreuungsgruppe zu hospitieren
  • fachliche Begleitung
  • eine anspruchsvolle Tätigkeit
  • eine Aufwandsentschädigung

( 10 € pro Nachmittag in der Betreuungsgruppe,

    5 € pro Stunde in der häuslichen Betreuung)

  • Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz

Häusliche Betreuung

Ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen in der häuslichen Betreuung von Menschen mit Demenz gehen in Familien, um den älteren Menschen, die häufig körperlich noch sehr fit sind, je nach Absprache z.B. 1x/Woche für 2-3 StundenGesellschaft zu leisten.

 

Sie trinken gemütlich gemeinsam Kaffee, unterhalten sich, lesen die Zeitung oder gehen spazieren, je nach Möglichkeiten und Vorlieben.

 

Das ist eine willkommene Abwechslung und entlastet die Angehörigen, die ihren Erkrankten in verständnisvollen und kompetenten Händen wissen.

 


Betreuungsgruppen

Ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen betreuen gemeinsam mit einer Fachkraft eine Gruppe 1x/Woche oder 14-tägig für 3 Stunden.(siehe auch unter Betreuungsgruppe)

 

Die Betroffenen erfahren hier in Gesellschaft Anregung und Förderung in entspannter, akzeptierender Atmosphäre.

 

Wir klönen, singen spielen, tanzen, gehen spazieren  - jeder entsprechend seinen persönlichen Möglichkeiten.

 

In dieser Zeit können die pflegenden Angehörigen für einige Stunden z.B. Kontakte und Austausch mit Gleichbetroffenen finden oder in Ruhe wichtige Erledigungen machen oder einfach einmal entspannen und neue Kraft schöpfen. Nicht selten pflegen sie ihren Kranken rund um die Uhr.

 


Das Kompetenzzentrum Demenz bietet für 2017 wieder ein Workshopprogramm an.